Alberthafen feiert 120-jähriges Jubiläum

Der Alberthafen wird 120 Jahre alt. Statt wie früher Mehl und Getreide, werden heute hauptsächlich gewichtige Industrieprodukte aus ganz Sachsen umgeschlagen.

»Der Hafen hat sich zu einer wichtigen Schnittstelle für den Import und Export von Waren aus Dresden und der Region entwickelt«, erzählt Mandy Hofmann von der »Sächsischen Binnenhäfen Oberelbe GmbH« (SBO), die den traditionsreichen Hafen betreibt. Vor allem hochwertige Technologiegüter, wie Transformatoren, Turbinen und Airbusteile, werden per Binnenschiff verladen. 2014 gingen die Ladungen, die teils gar nicht per Straße oder Schiene transportiert werden können, zum Beispiel nach Saudi-Arabien, Malaysia und in die Vereinigten Arabischen Emirate.

Die SBO betreibt neben Dresden fünf weitere Häfen entlang der Oberelbe. Dazu gehören auf deutscher Seite die Häfen in Riesa, Torgau und Dessau-Roßlau sowie auf tschechischer Seite Decin und Lovosice. Letztes Jahr schlug der Verbund 2,85 Millionen Tonnen Güter um – das zweitbeste Ergebnis seit 1990.

Im Frühjahr dieses Jahres flossen nun Millionen in den Ausbau des Alberthafens zum Schwerlast-Umschlagplatz. Mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung wurden unter anderem neue Aufstellflächen für LKWs errichtet. Mit dem Ausbau ging auch die Trennung des Alberthafens einher: Fortan gibt es einen geschlossen Industriebereich und einen öffentlichen Hafenteil mit historischem Terminal.

Trafos_Dresden

In maritimer Umgebung haben hier das Restaurant »Fischhaus Alberthafen« und die neu errichtete Elblachsräucherei ihren Platz gefunden. Außerdem können Besucher zwei Eisenbahnwaggons der Königlich Sächsischen Staatseisenbahn sowie den Schleppkahn »Waltraut« besichtigen. Das Innere der letzten Elbzille gibt Einblick in die Lebensbedingungen der Elbschiffer.

Das 120-jährige Jubiläum feiert die SBO am 05. und 06. September mit einem Hafenfest unter dem Motto »120 Jahre Alberthafen – Dresden maritim«. Schiffsrundfahrten und ein buntes Bühnen- und Kinderprogramm mit Bands und Hüpfburg erwarten die Besucher.

http://www.binnenhafen-sachsen.de/

© Alle Bilder: SBO

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s