Märchenhaftes Puppentheater in Pieschen

Mitten in Pieschen sucht Kaspar den Eierdieb und der hübsche Prinz verwandelt sich in einen dicken Frosch: Marco Vollmann bringt dort in seinem Puppentheater bekannte Märchen und Selbstgeschriebenes auf die Bühne.

Verschiedene Puppenarten kommen bei den rund 18 Inszenierungen zum Einsatz, mal spielt Marco Vollmann verdeckt, mal sichtbar. Diese Vielfältigkeit reizt ihn an seinem Beruf, der vielmehr Berufung ist.
Mit acht Jahren gab Marco Vollmann seine erste Aufführung, baute in Teenager-Jahren mit einem Freund die erste Bühne. Danach folgte eine Pause, bis eine Ausbildung zum Erzieher die Leidenschaft für das Puppenspielen neu entfachte. »Ich habe mich dann theoretisch viel mit dem Figurentheater beschäftigt und Puppenbaukurse besucht«, erzählt er. 2004 machte Marco Vollmann sein Hobby zum Beruf und eröffnete seine eigene kleine Spielstätte auf der Rehefelder Straße. Die Entscheidung für Pieschen fiel bewusst: »Ich wollte in eine Gegend, die kulturell unterbeleuchtet war und etwas von Grund auf aufbauen.« Die ersten Jahre seien nicht immer einfach gewesen, doch mittlerweile ist sein Puppentheater fest in der Dresdner Kulturszene etabliert.

Kasp-Wundbl-300-sm

So spielt Marco Vollmann rund 300 Vorstellungen pro Jahr: Zwei Drittel davon bei sich im Theater, ein Drittel außer Haus in Kindergärten, Gemeinderäumen und dergleichen. Ganze Familien, vom Enkel bis zur Großmutter, kommen in die Vorstellungen. »Es ist schön, wenn die gesamte Familie Spaß an der gleichen Sache hat«, meint er. Bei altbekannten Märchen versucht Vollmann Bezug zum Alltag heute herzustellen, etwa durch Rotkäppchen, das ohne Vater aufwächst. Das treffe auch den Nerv der Erwachsenen.

Rumpi über Schulter 300

Marco Vollmann schmeißt das Theater alleine. Zum einen kümmert er sich um die Homepage und PR, verkauft vor der Aufführung die Karten. Zum anderen denkt er sich neue Stücke aus, baut die Puppen und Kulissen. Marco Vollmann erzählt: »Diesen Entstehungsprozess finde ich sehr spannend. Es ist schön eine eigene Welt zu schaffen und in der Auseinandersetzung mit dem Publikum direkt zu erfahren, wie diese ankommt.«

Kontakt
Puppentheater Marco Vollmann
Rehefelder Straße 14
01127 Dresden
Tel.: 01775263536
post@puppentheater-vollmann.de
http://www.puppentheater-vollmann.de

©  Alle Bilder:Marco Vollmann

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s